Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. mehr Informationen
Telefonische Reservierung,
+49 6648 559 - 0

Barockstadt Fulda

In der Barockstadt Fulda gibt es viel zu entdecken. In Fulda erwarten Sie Sehenswürdigkeiten und Kunstschätze aus einer über 1250-jährigen Geschichte.

Altstadt

Die Stadt Fulda ist gekennzeichnet von ihrem mittelalterlichen Stadtkern. Zwischen Dom und Bürgerstadt sehen Sie Teile der mittelalterlichen Stadtbefestigung, Stadtpfarrkirche, Fachwerkhäuser, die von ihren heutigen Bewohnern liebevoll restauriert wurden, versteckte Plätze, alte Handwerksbetriebe und malerische Innenhöfe, die zum Verweilen einladen.

Barockviertel

Ein bemerkenswertes Ensemble aus dem 18. Jahrhundert erwartet Sie mit dem Barockviertel. Zu ihm gehören der Dom, die Domdechanei, das Paulustor, sowie einige Bürgerhäuser.

Parks und Gärten

Fulda kann durchaus als sehr grüne Stadt bezeichnet werden und bietet Bewohnern, sowie Torusiten zahlreiche Grünanlagen zum Erholen und Entspannen. Ob Dahliengarten, Domdechaneigarten, die Gärten der Benediktinerinnenabtei , die Gärten des Franziskanerklosters, das Naherholungsgebiet Fulda-Aue, der Park Schloss Fasanerie oder der Schlossgarten – das Grün zieht sich durch die ganze Stadt.

Besondere Ausflugstipps:

Hoher Dom zu Fulda

Michaelskirche

Kinder Akademie

Deutsches Feuerwehrmuseum

Dommuseum – Schatzkammer

Erlebniswelt Blockflöte

Weitere Tipps:

Die Liste der Sehenswürdigkeiten ist lang. Kloster Frauenberg, die Orangerie, die Propstei Johannesberg, Propstei St. Andreas, Propstei St. Peter, Benediktinerinnenabtei zur Heiligen Maria, das Schloss Fasanerie, das Stadtschloss, die Schausammlung der Hochschul- und Landesbibliothek oder das Vonderaumuseum. Wer alles entdecken möchte, für den wird ein Kurzurlaub in Fulda wahrscheinlich nicht genug Zeit bieten.

Alle Informationen zu den verschiedenen Ausflugszielen finden Sie auf der Seite Tourismus Fulda.